Recoil® Drahtgewindeeinsätze und Werkzeugsysteme

Recoil Gewindeeinsatz

Qualitativ hochwertige Drahtgewindeeinsätze von Recoil ermöglichen es, widerstandsfähige, dauerhafte Gewinde in Metallen und Kunststoffen zu setzen und eignen sich insbesondere für die Bereitstellung fester Gewinde in weicheren Werkstoffen wie Aluminium-, Titan- und Magnesiumlegierungen. Finden Sie hier heraus, wie Recoil Einsätze funktionieren.

Recoil bietet Einsätze in einem breiten Größenspektrum an, von 2 mm bis 100 mm Durchmesser und in fast allen Gewindeformen, einschl. METRISCH, UNC, UNF, BSC, BA, BSP und BSW. Wir halten auch seltener nachgefragte Gewindeformen wie National Pipe Taper (NPT) auf Lager. Unsere neuen zapfenlosen Einsätze mit der Bezeichnung Tangless® eignen sich insbesondere für den Motorenbau und die Elektronik. Weitere Informationen über unser Angebot an Gewindeeinsätzen.

Gewindeeinsätze von Recoil werden aus unterschiedlichen Werkstoffen gefertigt, mit verschiedenen Beschichtungen, und eignen sich für fast alle Arten von Prozessen, die in der Herstellung von Ausrüstungen eingesetzt werden. Aufgrund unserer Expertise sind wir auch in der Lage, neue Designs entsprechend Kundenspezifikation zu entwickeln. Weitere Informationen über unser Angebot an Beschichtungen und Werkstoffen.

Und für den Einbau unserer Gewindeeinsätze bieten wir ein Spektrum von Werkzeugen an, das stetig erweitert wird und gewährleistet, dass Sie für anstehende Arbeiten immer das richtige Werkzeug zur Hand haben. Ob Sie jetzt lediglich einen Gewindeeinsatz einbauen oder 100.000 - wir haben das geeignete Werkzeug für Sie. Angefangen von einfachen Handwerkzeugen bis hin zu kompletten Druckluft-Installationssystemen: Werkzeuge von Recoil sind leicht zu verwenden und arbeiten ausgesprochen effektiv. Weitere Informationen über Werkzeugsysteme von Recoil.

Funktionsweise der Drahtgewindeeinsätze von Recoil

Recoil-Gewindeeinsätze werden im Kaltwalzverfahren aus qualitativ hochwertigem rostfreiem Stahldraht mit diamantförmigem Querschnitt zu einem Federeinsatz geformt. Wenn der Einsatz in eine mit Gewinde versehene Bohrung eingesetzt wird, stellt er im Grundwerkstoff ein dauerhaftes und verschleißfestes Gewinde bereit, das darauf ausgelegt ist, stärker als das Originalgewinde zu sein.

Die Einsätze sind vom Durchmesser her größer als das zugehörige Aufnahmegewinde und werden während des Einbaus zusammengedrückt. Dies bietet eine größere Angriffsfläche mit dem geschnittenen Gewinde, so dass die Einsätze dann in eine permanente Position gebracht werden.

Die ausgleichende Wirkung des Einsatzes verteilt die Last über die gesamte Schraube und Bohrung hinweg, so dass Haltekraft bzw. Ausziehfestigkeit heraufgesetzt werden. Nach Einbau eines Recoil Einsatzes sind Last und Belastung gleichmäßiger verteilt.

Gewindeeinsätze von Recoil werden in vier einfachen Schritten eingebaut:

Recoil Installation

Brauchen Sie fachkundige Beratung? Rufen Sie uns unter der Telefonnumer +49 7247 954400 an.